Unser biofruit Markenbotschafter Micha

Michael Andrei von den SWD-Powervolleys ist biofruits Markenbotschafter

Deshalb ist die richtige Ernährung nicht nur für Profi-Sportler so wichtig

 

Wenn es um die Themen Sport und Ernährung geht, ist er absoluter Experte. Deshalb ist Michael Andrei der neue Markenbotschafter der Firma Biofruit. Denn Andrei ist nicht nur Volleyball-Profi bei den SWD Powervolleys Düren und ehemaliger Nationalspieler, der 35-Jährige ist auch ausgebildeter Personal-Trainer und Ernährungs-Coach.

„Es ist ausgesprochen spannend, wie die richtige Ernährung auf Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden auswirkt“, erläutert Michael Andrei. Schon immer habe ihn brennend interessiert, was Lebensmittel im und mit dem Körper machen. Aber da hört das Thema noch längst nicht auf, denn auch Herkunft, Produktionsweise und -bedingungen spielen bei der Auswahl der Nahrungsmittel seiner Meinung nach eine große Rolle.

„Dieses Wissen und diese Erfahrung als Profi-Sportler passt hervorragend zu unserer Vision. Wir wollen zu einer bewussten und gesünderen Ernährung anregen, die neben den Menschen auch der Umwelt zugute kommt“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer der Firma Biofruit. Sein in Düren ansässiges Unternehmen ist seit zehn Jahren Zulieferer und Servicepartner für den Groß- und Einzelhandel im Bereich Obst und Gemüse aus biologischem Anbau. Das Unternehmen gilt als sachkundiger Spezialist im Umgang mit Lebensmitteln aus biologischer Landwirtschaft und deren Platzierung im Handel.

Michael Andreis Aufgabe als Markenbotschafter ist es, die vielfältigen Informationen rund um die Themenkomplexe gesunde Ernährung mit Bio-Lebensmitteln und Fitness unter dem Tenor „Fit mit Bio“ zu transportieren. Und der 2,10 Meter große Volleyball-Profi mit dem Spitznamen „Mount Mike“ hat viel dazu zu sagen: „Das ist natürlich für Leistungssportler ein entscheidender Faktor. Aber auch zum Beispiel im Büro-Alltag ist es wichtig zu wissen, warum die Leistung nachlässt, wenn ich zu viel Industriezucker zu mir nehme. Da kann zum Beispiel Fructose-armes Obst Abhilfe schaffen“, umreißt der Mittelblocker nur ganz kurz, dass gesunde Ernährung quasi in allen Lebenslagen eine sehr wichtige Rolle spielt.

Eine entscheidende Rolle spielt dabei der Nährstoffgehalt. „Es ist einfach ein riesiger Unterschied, ob ich eine Tomate esse, die quasi nur eine sehr lange haltbare rote Hülle für gebundenes Wasser ist, oder ob ich eine Tomate aus nachhaltigem Bio-Anbau esse, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch jede Menge wichtige Nahrungsbausteine enthält, die zur Gesundheit und Fitness beitragen“, ergänzt Dirk Salentin.

Michael Andrei berichtet weiter von seinen Ernährungs-Gewohnheiten: „Ich bin ein großer Fan von biologisch angebauten Lebensmitteln, aber auch die saisonalen Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Meiner Meinung nach ist gerade dies auch genetisch bei uns Menschen verankert. Ich muss nicht unbedingt im Januar Erdbeeren essen, sondern dann, wenn sie hier bei uns reif sind“. Weiter erklärt er gemeinsam mit Dirk Salentin, dass Bio-Obst im Körper ganz anders verarbeitet wird als Obst aus konventionellem Anbau, weil die Struktur in der Frucht selbst durch den Bio-Anbau ganz anders sei.

Der Sport-Profi und der Ernährungs-Profi bringen es auf den entscheidenden Punkt: „Nur wenn Du ein gutes Produkt zu dir nimmst, kannst Du die entsprechende Leistung bringen“. Und das gelte nicht nur für Spitzensportler, sondern für jeden Menschen auch im Alltag. Und dabei spiele der Preis der Produkte nicht die wichtigste Rolle. Michael Andrei: „Unterm Strich ist es deutlich teurer, wenn am Ende die Gesundheit und die Umwelt Schaden nehmen“, sagt er mit Blick auf die weit verbreitete „Immer-billiger-Mentalität“.

In der gesamten Produktions- und Vertriebskette spielt für das Unternehmen Biofruit die Nachhaltigkeit eine ganz besondere Rolle. Der Leitgedanke ist „Gesünder essen für eine bessere Umwelt.“ Deshalb steht Biofruit auch für ein faires Miteinander.

 

Text von Guido Barth