Beiträge

Wusstest Du schon… ?

…, dass unsere Ernährungsweise das Klima schonen kann? In Deutschland verursacht unsere Ernährung ein fünftel aller schädlichen Treibhausgasemissionen.

Essen wir mehr BIO-Obst, BIO-Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide und weniger tierische Produkte nutzt das nicht nur unserer Gesundheit, sondern auch dem Klima.

Einfach öfter mal auf Fleisch und Milchprodukte verzichten: Kleine Umstellung mit großer Wirkung.

 

Bärlauchcremesuppe

Unsere Foodexpertin erklärt: Welchen Vorteil haben BIO-Bärlauch und WIldkräuter?

Seine gesundheitsunterstützende Wirkung ist noch nicht jedem so bekannt: BIO-Bärlauch wirkt antibiotisch, entzündungshemmend, schleimlösend. Er liefert viel Vitamin C sowie Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Eisen. Die Wildkräuter Gundermann regen den Stoffwechsel an und Boretsch wirkt beruhigend, entgiftend und entzündungshemmend.

Rezept für eine Bärlauchcremesuppe mit Wildkräutern

Zutaten:

  • 2 handvoll BIO-Bärlauch
  • 3 BIO-Kartoffeln
  • 2 BIO-Zwiebeln
  • 300ml BIO-Gemüsebrühe
  • 1 EL BIO-Gemüsebrühepaste
  • kochendes Wasser
  • Sahne ODER vegan: BIO-Reis Cuisine
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Schuss Essig
  • Agavendicksaft
  • Blüten und Blätter von den Wildkräutern Gundermann + Boretsch
  • Hibiskussalz
  • BIO-Olivenöl
Zubereitung:

1) Die BIO-Zwiebeln würfeln und in BIO-Olivenöl anbraten. Eine Kartoffel reiben und mit anbraten. Dann die BIO-Gemüsepaste dazugeben. Mit der flüssigen Brühe ablöschen. Die restlichen zwei BIO-Kartoffeln würfeln, dazugeben und 15 min köcheln lassen.

2) Den BIO-Bärlauch grob hacken und untermischen. Mit soviel heißem Wasser pürieren bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Sahne oder Reis Cuisine untermixen.

3) Mit Salz, Pfeffer, Essig und Agavendicksaft abschmecken.

4) Mit einem Topping aus Blüten und Hibiskussalz servieren.

Pizza mit grünem BIO-Spargel und roter BIO-Paprika

Was steckt drin im grünen BIO-Spargel und roter BIO-Paprika?

Grüner BIO-Spargel wirkt durch den Anteil an Stickstoff entwässernd. Die in ihm enthaltenen Vitamine A, B-Gruppe, E und C, darunter die Folsäure VitaminB9, sind wichtig für die zahlreiche Stoffwecheslvorgänge. BIO-Spargel enthält wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Phosphor.

In der roten BIO-Paprika ist am meisten Betacarotin und Vitamin C enthalten. Zudem enthält die BIO-Paprika Flavonoide und Carotine, diese besitzen eine antioxidative Wirkung, die im Körper als sogenannte Radikalfänger agieren und somit das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren.

Petra´s Rezept aus der BIO-veganen Küche

Zutaten:

Für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 1 Pck Hefe
  • 150ml warmes Wasser
  • 2 EL BIO-Olivenöl
  • 1 gestr. TL Meersalz
  • 1 Prise Rohrzucker
  • Olivenöl zum bestreichen des Blechs

Für die Tomatensoße:

  • 400ml stückige BIO-Tomaten
  • 1 BIO-Knoblauchzehe
  • Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian (Menge je nach Geschmack)
  • 1-2 TL Reissirup
  • 1-2 TL Essig

Für den Belag:

  • 10 Stangen grüner BIO-Spargel
  • 2 rote BIO-Paprika
  • 7 braune BIO-Champignons in Scheiben
  • Feta oder veganer Käse, gerieben
  • Salz+Chili

 

Zubereitung:

1) Alle Zutaten für den Teig mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30-45 min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2) Eine rote BIO-Paprika im Backofen bei 220 Grad ca. 30 min. backen, bis sie halb schwarz ist. Abkühlen lassen, dann die Haut abziehen, entkernen, pürieren und mit Chili und Salz würzen. Die andere rote BIO-Paprika entkernen und fein würfeln.

3) Den Teig auf einer bemehlten Fläche durchkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Die Zutaten für die Tomatensoße verrühren und auf dem Teig verstreichen.

4) Das untere Drittel des BIO-Spargels schälen und dann auf der Pizza geordnet verteilen. Dazwischen die in Scheiben geschnittenen BIO-Champignons geben und die Paprikasoße quer zu den Spargelstangen verteilen. Ein wenig Reibekäse darüber streuen.

5) Im vorgeheizten Backofen auf 220 Grad ca. 15 min backen, die BIO-Paprikawürfel darüberstreuen und für weitere 5 min backen.